Harambee Children Therapy Center ist der Name der NGO ( gemeinnütziger Verein), unseres Vereines in Nairobi / Kenia.  Gegründet im Jahre 2013 durch Tina Richter, Alessa Richter und Nikolas Ndiso.

Nikolas Ndiso ist auch “unser Mann vor Ort”, er erledigt alles was anfällt vom Einkauf bis hin zur Administration.

Ohne die Gründung eines Vereines vor Ort wäre die Anmietung eines Objektes oder gar dessen Kauf nicht realisierbar gewesen. Der kenianische Verein ermöglicht es auch, öffentliche Gelder für unsere Kinder mit Behinderung zu beantragen. Natürlich ist dies langfristig zu sehen, denn die Bearbeitungszeiten entsprechen nicht dem europäischen Standard. Trotzdem hoffen wir auf Unterstützung z.B. bei Schulgebühren. Diese sind bereits seit 2 Jahren beantragt.

Einen wesentlichen Erfolg konnten wir allerdings schon verbuchen. Laut kenianischer Satzung hat eine Familie mit einer Person mit  Behinderung das Recht, eine jährliche Unterstützung zu beantragen. Allerdings auch das nur, wenn sie in einem Hilfsprojekt und im nationalen Register der Menschen mit Behinderung registriert sind. Nur die wenigsten Kenianer sind darüber infomiert!
Für alle 60 Familien, die wir betreuen, haben wir den bürokratischen Part übernommen und die finanzielle Unterstützung bereits vor 3 Jahren  beantragt. Bis zum heutigen Tage ( Stand Oktober 2016 ) sind ca.35 Familien mit einer kleinen Finanzspritze bedacht worden.

Unser Kampf für die benachteiligten Familien geht weiter, bis alle eine regelmässige finanzielle Unterstützung erhalten.

Hilfe für Anne:

Jede Spende hilft

Spendenkonto

Empfänger:
Kinderhilfe Harambee e.V. | Gemeinnütziger Verein
Bank: VR Bank Rhein-Sieg
IBAN: DE62 3706 9520 1321 3600 13
SWIFT-BIC: GENO DE D1 RST

 

Mit PayPal spenden

 

Über Betterplace.org spenden